Essen und Trinken

Gemeinsame Verwendung von Saccharose

Pin
+1
Send
Share
Send

Saccharose ist der chemische Name für weißen Zucker, nach Boston University. Andere Formen von Saccharose sind brauner Zucker und Puderzucker und Saccharose ist auch in Honig. Saccharose hat viele Anwendungen, und es ist in vielen Lebensmitteln, aber zu viel kann zu Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes führen.

Süßstoff

Saccharose ist ein Süßstoff in vielen Getränken, wie Softdrinks und Energydrinks, und in Süßigkeiten. Sie können Saccharose auch als Tablettensüßstoff für Kaffee, Tee und Obst verwenden. Alternativen zur Verwendung von Saccharose sind die Auswahl von natürlich süßen Lebensmitteln, wie Früchten, oder Lebensmitteln mit nicht nahrhaften Süßstoffen, wie Sucralose, Aspartam oder Saccharin. Die American Heart Association empfiehlt, dass Frauen ihre Aufnahme von Zucker auf 100 Kalorien pro Tag oder 6 Gramm Zucker begrenzen, und Männer sollten ihre Aufnahme auf 150 Kalorien pro Tag oder 9 Gramm Zucker begrenzen.

Energiequelle

Saccharose ist eine Energiequelle für Ihren Körper, da es ein kalorienreiches Kohlenhydrat ist, was bedeutet, dass es laut Medline Plus 4 Kalorien pro Gramm liefert. Der durchschnittliche Amerikaner erhält Hunderte von Kalorien pro Tag aus Zuckerzusatz, wie Saccharose, und Hauptmitwirkende sind Backwaren, Eiscreme, zuckergesüßte Getränke und Süßigkeiten, entsprechend den Ernährungsrichtlinien 2010 des US-Gesundheitsministeriums. Zucker, einschließlich Saccharose, gelten als leere Kalorien, da sie Kalorien ohne essentielle Nährstoffe liefern. Wenn möglich, beziehen Sie Ihre Energie aus nährstoffreichen Lebensmitteln wie Vollkornprodukten, Nüssen, Ölen, fettarmen Milchprodukten, Obst und Gemüse.

Bulk und Volumen

Neben dem Hinzufügen eines süßen Geschmacks zu Ihren Rezepten, Saccharose oder Zucker, fügt Masse Ihren Backrezepten Volumen oder Gewicht und Volumen hinzu. Wenn Sie einen nicht nahrhaften Süßstoff für Zucker verwenden, werden Ihre Kuchen, Kekse, Brot und andere Backwaren leichter, laut Bericht der Purdue University. Eine weitere häufige Verwendung von Saccharose ist als Energiequelle für Hefe, so dass die Fermentation stattfinden kann und Ihr Brot in der Lage ist, richtig aufzusteigen.

Andere Anwendungen

Eine übliche Verwendung von Saccharose ist als Konservierungsmittel. Wenn Sie Lebensmitteln eine große Menge Zucker hinzufügen, wie beispielsweise in Konfitüren und Gelees, verlängern Sie die Haltbarkeit des Produkts, indem Sie das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen hemmen oder verlangsamen. Saccharose wirkt als Verdickungsmittel in diesen und anderen Lebensmitteln, wie Soßen oder Marinaden. Zucker verbessert die Farbe von Backwaren, indem man sie bräunt.

Pin
+1
Send
Share
Send

Schau das Video: Kohlenhydrate, Fette, Proteine - Biomoleküle WTF?! 1 (March 2020).